Mit einfachen Schritten zu der richtigen SEO-Strategie

Sie haben sich eine Website zugelegt und werden trotzdem nicht gefunden? Dann sind wohl diverse SEO-Maßnahmen (SEO = Search Engine Optimization) gefragt. Auch wenn sich die Aspekte der Suchmaschinenoptimierung ständig im Wandel befinden und es deshalb aufwändig sein kann, bei allen Trends mitzuhalten, ist eine gute SEO-Strategie die Basis für eine gelungene Internetpräsenz.

Um zu erfahren, was Ihnen für eine effektive SEO-Strategie fehlt, sollten Sie einen Check-up Ihrer aktuellen Onlinepräsenz durchführen. Das Wisssen um die Stärken und Schwächen Ihrer bisherigen Online-Marketing-Strategie bildet die Grundlage für gezielte SEO-Maßnahmen. Sind die offenen Fragen einmal geklärt und der aktuelle Stand ermittelt, lässt sich im Handumdrehen eine individuell wirksame SEO-Strategie entwickeln.

Checken Sie Ihren SEO-Status

Im ersten Schritt muss geprüft werden, wie gut Ihre Website überhaupt bei Google oder anderen Suchmaschinen gefunden wird und wie viel der organische Traffic dabei ausmacht.

Checken Sie im Anschluss, auf welchem Stand sich Ihre Website befindet: Wie sehen bereits erstellte SEO-Konzepte aus? Welche Probleme gab es in der Vergangenheit bei der Erstellung, Planung oder Umsetzung von SEO-Maßnahmen? Auf diese Weise wird deutlich, wieviel Erfahrung und Know-how in Ihren bisherigen Konzepten steckt.

Ein weiterer wichtiger Aspekt sind die im Internet auffindbaren Informationen zu Ihrem Unternehmen. Dabei handelt es sich beispielsweise um Standortangaben: Sind Sie über Google Maps zu finden? Ist Ihr Unternehmens-Standort auf Ihrer Website zu sehen? Ist Ihr Google My Business-Profil verifiziert? Mit relevanten und präsent platzierten Informationen werden Sie sofort besser gefunden!

Einer der wichtigsten Punkte ist die Abrufbarkeit Ihrer Website auf allen Geräten: Ihre Website sollte nicht nur auf PCs und Laptops problemlos dargestellt werden können, sondern auch von Tablets und Smartphones. Ein so genanntes Responsive Design ist unverzichtbar, damit mobile Nutzer von allen möglichen Standorten auf Ihre Website zugreifen können. Struktur und Aufbau Ihrer Website sind im Allgemeinen sehr relevant für ihre SEO-Erfolge; deshalb sollten sie immer eine konsistente Struktur beibehalten.

Nicht nur das Design kann Ihre Auffindbarkeit beeinflussen, sondern vor allem ihr Content. Relevanter Content und SEO optimierte Texte können die Sichtbarkeit Ihrer Website um einiges verbessern und im Ranking (Platzierung) in der Suchmaschine deutlich pushen. Deshalb sollten Sie Ihren Texten und weiteren Inhalten immer genug Aufmerksamkeit schenken!

Auch die Ladezeit Ihrer Website ist entscheidend: Seiten, die sich schnell laden, werden lieber besucht und haben geringere Absprungraten als Websites, die erst nach einer gefühlten Ewigkeit aufrufbar sind. Für Suchmaschinen ist dies ein entscheidendes Qualitätsmerkmal, nach welchem sich Ihre Platzierung bemisst.

Wie prüfe ich meinen SEO-Status?

Natürlich müssen Sie die Antworten zu all diesen Fragen nicht aus eigener Kraft finden. Mittlerweile gibt es genug Analyse-Tools, die Ihnen diese Aufgabe abnehmen. Programme wie Google Analytics, Google Search Console oder Searchmetrics liefern schnell und zuverlässig handfeste Ergebnisse, anhand derer Sie die Stärken und Schwächen Ihrer Website erkennen, sodass Sie gezielt Ihr SEO-Konzept ausbauen können.

Neben diversen Programmen bieten auch die Verlage von ihre-online-partner.de Analysen für Ihren Webauftritt an, sodass Sie bei Bedarf konkrete Unterstützung in den verschiedenen Bereichen der Suchmaschinenoptimierung in Anspruch nehmen können. Auf diesem Weg ist es möglich, eine auf Sie individuell angepasste SEO-Strategie zu entwickeln und umzusetzen. Kontaktieren Sie uns gerne für einen gemeinsamen SEO-Check.

Nutzen Sie die Analyse-Möglichkeiten, prüfen Sie Ihren Online-Auftritt und führen Sie Ihre Website zum Erfolg!

0
Feed

Einen Kommentar hinterlassen

hCaptcha